Lade...

Sichere Standortvernetzung und VPN-Anbindung: Lösungen von AZ

Eine sichere Vernetzung der Standorte ist für Unternehmen lebensnotwendig. Egal, ob es sich um die Vernetzung der Filialen mit einer Zentrale handelt oder das Home Office der Mitarbeiter anzubinden ist, Daten sollen mit hoher Geschwindigkeit und vor fremdem Zugriff geschützt ausgetauscht werden. Gleichzeitig darf die Vernetzung der Standorte nur wenig Kosten verursachen und muss einfach zu realisieren sein. Virtuelle Private Netzwerke (VPNs) bieten eine optimale Lösung für diese Anforderungen. Sie sorgen durch die Verschlüsselung aller Daten für eine geschützte Kommunikation und sind von beliebigen Internetanschlüssen aus nutzbar.

Die AZ IT-Systems & Consulting GmbH bietet Ihnen alles, was Sie für eine sichere Standortvernetzung benötigen. Unsere VPN-Services reichen von der Beschaffung der benötigten Hardware und Software über die Installation von VPN-Clients bis zur Konfiguration und Inbetriebnahme der kompletten Lösung. Die Security-Spezialisten helfen beim VPN-Verbindung-Einrichten und überwachen oder warten alle Systeme. Mit hoher Kompetenz und viel Erfahrung im Bereich der Vernetzung von Standorten konnten wir unsere Expertise bereits in zahlreichen erfolgreichen Projekten unter Beweis stellen.

Vorteile der Standortvernetzung per VPN-Service

Die Vernetzung Ihrer Unternehmensstandorte und die Anbindung von Remote-Lokationen per VPN bieten Ihnen zahlreiche Vorteile. Die für die Verbindung benötigten Internetzugänge sind fast überall verfügbar, stellen hohe Bandbreiten bereit und sind günstiger als teuer angemietete Standleitungen. Selbst unterwegs ist der Zugang per Mobilfunknetz oder WLAN jederzeit möglich. Durch den Einsatz modernster kryptografischer Verfahren und sicherer Authentifizierungsverfahren sind alle übertragenen Informationen vor unbefugtem Zugriff geschützt. Gleichzeitig behalten Sie die volle Kontrolle über alle an Ihr Netzwerk angebundenen Standorte. Die VPN-Clients sorgen für den automatischen Verbindungsaufbau und stellen nach Verbindungsabbrüchen die Vernetzung selbstständig wieder her. Die Anzahl der vernetzbaren Lokationen ist praktisch unbegrenzt. Durch die Verwendung skalierbarer Lösungen in der Zentrale ist die Anbindung hunderter Außenstellen kein Problem. Zentrale Managementoberflächen gestatten Ihnen die komfortable Einrichtung der Verbindungen und das Monitoring Ihres VPN-Netzwerks.

Was Sie für eine sichere Standortvernetzung benötigen

Für eine sichere Vernetzung Ihrer Standorte per VPN benötigen Sie relativ wenig. Neben dem Internetanschluss am jeweiligen Standort sind eine zentrale Firewall oder ein VPN-Proxy-Server und VPN-fähige Router oder Clients an den Remote-Standorten notwendig. Leistungsfähige zentrale Systeme gestatten eine Vielzahl einzelner VPN-Verbindungen und unterstützen verschiedene VPN-Varianten wie das IPSec- oder das SSL-VPN. Die Systeme sorgen für die Authentifizierung der Außenstellen und verbinden sie mit dem Netzwerk der Zentrale. Gleichzeitig kontrollieren sie alle Datenströme und stellen sicher, dass die Standorte nur auf die gewünschten Server und Anwendungen Zugriff erhalten. Um für die Vernetzung der Standorte eine hohe Verfügbarkeit zu erreichen, lassen sich zentrale Systeme und Netzanbindungen redundant auslegen.

Einhaltung aktuellster Sicherheitsstandards durch den Einsatz von VPN-Lösungen namhafter Hersteller

Für die Einhaltung der aktuellen Sicherheitsstandards und für eine hohe Leistungsfähigkeit der Standortvernetzung setzt AZ IT-Systems ausschließlich hochwertige Lösungen renommierter Hersteller wie WatchGuard ein. Das WatchGuard VPN des US-amerikanischen Unternehmens entspricht dem neuesten Stand der Technik und kommt in vielen Installationen weltweit zum Einsatz. Die sogenannten Firebox-Lösungen sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Sie stellen den zentralen Service für die Vernetzung vieler Standorte bereit. Die WatchGuard-Lösungen unterstützen VPNs mit SSL oder IPSec und lassen sich für die Einwahl einzelner VPN-Clients mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets nutzen. Kompatibel sind die Produkte von WatchGuard mit Verschlüsselungsmethoden wie DES, 3DES oder AES mit 128, 192 und 256 Bit. Für die Authentifizierung der Verbindungen und Clients lassen sich externe Systeme wie Radius-Server, LDAP oder Windows Active Directory und andere Lösungen wie RSA SecurID anbinden. Besonders einfach richten Sie damit VPN-Server ein. Die Managementoberfläche beherrscht Drag-and-Drop-VPNs für die VPN-Tunnel zwischen den Standorten. Mit nur wenigen Mausklicks und -aktionen sind die gewünschten Standorte miteinander verbunden.

Weitere Sicherheitslösungen der AZ IT-Systems für Ihre Sicherheit

VPN-Zugänge und eine sichere Standortvernetzung stellen nur einen Baustein für die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur dar. AZ IT-Systems bietet Ihnen viele weitere Sicherheitslösungen wie das Secure WLAN, Verschlüsselungssysteme, Anti-Malware-Software oder Data-Loss-Prevention-Lösungen. Wir sorgen für ein perfektes Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten und realisieren einen hohen IT-Security-Level für Ihre komplette IT. Unsere Sicherheitsexperten sind Ihre kompetenten Ansprechpartner für alle Belange der Sicherheit. Auf Wunsch besorgen wir nicht nur die Hard- und Software für die Lösungen, sondern übernehmen den Betrieb oder führen die Wartung und Reparaturen aus. Sie können sich stets auf reibungslos funktionierende Systeme verlassen und konzentrieren sich beruhigt auf Ihr Kerngeschäft. Interessieren Sie sich für unsere Lösungen zur Vernetzung von Standorten, kontaktieren Sie uns jetzt unverbindlich per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular. Sie erhalten eine individuelle IT-Beratung in Frankfurt, Rhein-Main und weltweit.

Wünschen Sie mehr Informationen bzw. einen kostenlosen Beratungstermin?

Fordern Sie hier Ihr kostenloses Informationsmaterial an oder rufen Sie uns einfach an: +49 (0)6104 98 48-0